Team- & Organisationsentwicklung

Ein Team ist nicht nur eine Gruppe von Menschen, die am gleichen Ort, in einer Organisation oder an einer Aufgabe arbeitet. Ein Team ist viel mehr als die Summer seiner Mitglieder oder der Individuen, die es ausmachen!

Teamentwicklung

Ein gut funktionierendes Team ist eine lernende Organisation, die sich weiterentwickelt.

Team-Supervision

Es entstehen synergetische Effekte, die wesentlich zum Teamerfolg und zum Erfolg des Unternehmens beitragen.
“Team sein” bedeutet eine Zusammenarbeit leisten, die über das einfache Erfüllen einer gemeinsamen Arbeitsaufgabe hinaus geht. 

Meine Anregungen für Team- & Organisationsentwicklung

Erfolgsreiche Teams orientieren sich an den hypnosystemischen Fragen: “Wie sind wir als Team organisiert und wofür setzt wir uns zusammen, mit welchem Ziel?”

Eine Aufstellungsarbeit bringt Klarheit in ein Team: was vorher sehr diffus war, wird deutlich und sichtbar im Raum:
“Wo stehen die Teammitglieder? Und wie stehen sie gut zueinander? Welchen Platz haben die Kunden? Wie werden die Vorgesetzten wahrgenommen? Wie werden wir von Außen gesehen?”

Teams erleben Phasen der Entwicklung, der Krisen und der Bewältigung. Die Teamuhr macht die Phasen: Forming, Storming, Norming, Performing deutlich und wo genau sie feststehen.

Die einzelnen Individuen eines Team sind verbunden durch ein gemeinsames Ziel, bestenfalls haben oder arbeiten sie an einer gemeinsamen Vision, mit der sich jeder auf seiner Weise identifiziert.

Mit Hilfe des Team-Management-Kreises lassen sich Arbeitspräferenzen und Stärken finden und die Arbeitsbereiche nach Kompetenzen und Neigungen organisieren. Das geht meist mit einer Steigerung der Arbeitsmotivation und persönliche Zufriedenheit einher.

Gemeinsamkeiten verbinden und bestätigen die einzelnen Mitglieder eines Teams. In der Nutzung der Unterschiede aber liegen die Chancen von Teams: Unterschiede hinsichtlich der fachlichen Qualifikationen, der Persönlichkeiten, der Fähigkeiten und der sozialen Beziehungen. Sie bereichern und ermöglichen erst produktive Arbeitsprozesse.

Resilienz im Team: Welchen Risikofaktoren sind Sie ausgesetzt? Wo laufen Sie Gefahr Kraft und Energie zu verlieren? Welche Schutzfaktoren bewahren Sie und welche geben Ihnen jeden Tag die Motivation Ihre Arbeit zu leisten, vielleicht sogar mit Begeisterung. Siehe Fortbildung: Stressbewältigungs- und Resilienztraining für Teams und ihre Führungskräfte.

Kunden-Feedback

  • Herzlichen Dank für die Präsentation, die sehr praxisnah war. Ursula Prein, Leitung
  • Sie haben das ‘Feuer’ im positiven Sinne! Danke. B. Arndt Krüger, Leiterin
  • Danke für die Kompetenz, Fachlichkeit, das Hintergrundwissen, den Praxisbezug, die Ausdauer und Empathie. S. Friedel
  • Sehr gute, praxisorientierte Fortbildung, nette + gute Atmosphäre, gerne wieder! Y. Lange, Heilpädagogin und Leiterin
  • Zwei tolle Tage! Sie haben eine tolle Art von Iher Arbeit zu erzählen. Es macht sehr viel Spaß und Freude Ihnen zuzuhören. Danke für das Wissen! K. Frahm
  • Sie führt ohne zu führen. Eine seltene Begabung. Eine ehemalige Kollegin
  • Die Frau, die alles anders sehen kann… Vater von L.