Elemente aus der Reggio Pädagogik

1. Modul: Einführung in die Philosophie und Praxis des Ansatzes

Die Reggio Pädagogik bietet ein verändertes, zeitgemäßes Verständnis von Erziehung und Bildung.
Dieser Ansatz – 1991 von der UNESCO zur besten Vorschulpädagogik gekürt – sorgt für Inspiration und konkrete Impulse für die Umsetzung im pädagogischen Alltag.
Einige davon werden wir mit besonderer Aufmerksamkeit betrachten.

Ein-Blick in die Welt der 100 Sprachen

Die Fortbildung beinhaltet theoretische und praktische Anteile mit Fotos, Mini-Bildergeschichten, Videoauszüge, Anschauungsmaterial und Gelegenheit selbst aktiv zu werden. Sie erhalten einen Ein-Blick in die Welt der 100 Sprachen der Kinder und sie erfahren, wie die Impulse der Kinder Grundlage für Fragen und Angebote werden und auch wie Partizipation gelingen kann.
Die Module können natürlich auch einzeln gebucht werden.

Weitere Module innerhalb der Fortbildungsreihe sind:

Die Teilnehmer lernen die Grundlagen der der Reggio Pädagogik kennen, insbesondere die Philosophie, das Menschenbild und die Haltung der Pädagogen in Reggio Emilia. Sie werden von praktischen und räumlichen Ideen inspiriert und entwickeln eigene kreative Vorstellungen für Ihre Einrichtung. Sie bekommen Antworten auf mögliche Fragen zur Umsetzung und sind in der Lage Elemente aus der Fortbildung in ihren pädagogischen Alltag integrieren.

Viele Ideen, die für den Elementarbereich gedacht sind sind auch auf andere Lern- und Bildungsbereiche übertragbar. Mit der Fortbildungsreihe “Elemente aus der Reggio Pädagogik” bekommen erstmals auch Fachkräfte aus der Offenen Ganztagsschule die Möglichkeit, diesen Ansatz kennen und umsetzen zu lernen. 

bild vom Kind
Welches Bild vom Kind tragen wir in uns? Welche Fähigkeiten und Potentiale sehen wir in den Kindern?
bild vom kind