Den Systemischen Werkzeugkoffer für alle Fälle

Aus meiner Praxis für Systemische Supervision und Coaching

Systemische Fragen, Methoden und Interventionen sind “Werkzeuge”, die man als BeraterIn und Coach nach einer Systemschen Weiterbildung mit in den Koffer bekommen hat. Viele systemische Werkzeuge nutzen Sie bestimmt schon sehr selbstverständlich, manche “liegen besonders gut in der Hand” und andere sind vielleicht bisher kaum zum Einsatz gekommen und sind deshalb “noch” ungeübt oder gar unentdeckt geblieben.
Mit diesem Workshop haben Sie die Gelegenheit in Ihrem eigenen “Werkzeugkoffer” nachzuschauen und diesen nach dem Bedarf Ihrer “Fälle” zu bestücken.

Bisher ungenutzte Methoden werden hier aufgefrischt und vertieft, alte Werkzeuge werden neu entdeckt und ganz neue Interventionen kennengelernt und ausprobiert.

Sie beschäftigen sich im Workshop – und erleben dabei selbst – systemische Arbeitsweisen, die Sie in Ihrer Arbeit mit den Einzelnen und den Familien einsetzen können.
Es werden sowohl kleinere “feine Werkzeuge” als auch aufwändigere präsentiert:
– Aufmerksamkeitsfokus lenken und Fragen, die einen Unterschied machen
– Genogramm, Teilearbeit und Tetralemma
– Bildermethoden, also Assoziative und/oder Ressourcen-, lösungsorientierte Verfahren u.a. Interventionen

Die Veranstaltung richtet sich an Personen mit systemischen Vorkenntnissen, die ihre systemische Methoden vertiefen oder neue kennen und anwenden lernen möchten.

Eine Methode mit der wir uns weg vom Problem bewegen und stattdessen uns hin zum Ziel wenden. Was passiert auf der Gedankenebene, was auf der Handlungsebene?

Grazia Rinallo - Systemische Beratung
Arbeit mit der Matrix: Weg von… -> Hin zu…